Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sofern nicht anders vereinbart, gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen als Vertragsgegen­stand. Von den Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen gelten nur insoweit, als diese ausdrücklich von uns schriftlich bestätigt werden.

   

1. Verbindlichkeit.

Alle Angebote, Dienstleistungen und Verkäufe erfolgen aufgrund nachfolgender Bedingungen, die durch Auftragserteilung bzw. Kaufabschluss seitens des Auftraggebers gültig werden. Die Be­dingungen sind für den Auftraggeber und auch für mich verbindlich.

   

2. Preise.

Unseren Dienstleistungen und Lieferungen liegen stets die Notierungen laut Angebot bzw. aktuellen Preislisten zugrunde.

   

3. Zahlungen.

Die Zahlung von 30% unserer Leistung ist bei Unterfertigung einer Auftragsbestätigung fällig. Die Rest­zahlung ist nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugs­zinsen in Höhe unserer jeweiligen Kreditkosten zu berechnen.

   

4. Storno.

Aufgrund unserer langfristigen Termindisposition ersuche wir Sie um Verständnis, wenn wir folgende Stornogebührenregelung anwenden: Bei Absage bis 90 Tage vor Veranstaltungsbeginn keine Stomogebühr, danach 70 % der Seminargebühr. Der volle Seminarbetrag wird bei Absage ab 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällig. Bei Terminverschiebung innerhalb 60 Tagen werden 40 % Ausfallshonorar fällig.

   

5. Buchung.

Bei Buchungen von Seminar- oder Beratungsterminen bitten wir Sie um Ihren schriftlichen Auftrag bzw. Unterfertigung einer Auftragsbestätigung.

   

6. Gerichtsstand.

Gerichtsstand ist Wien. Die österreichischen gesetzlichen Bestimmungen sind wesentlicher Auftragsbestandteil. Gerichtliche und außergerichtliche Mahnspesen trägt der Auftraggeber.

AGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.1 KB